Kita St. Thomas

Wo kleine Hände und kleine Füße täglich Großes bewegen

Wir stellen uns vor

Die Kita St. Thomas befindet sich im verkehrstechnisch gut erschlossenen Stadtteil Ober-Ricklingen.

Unser etwas in die Jahre gekommenes Haus hat einen einladenden Charme. Neben den Gruppenräumen verfügt es noch über Spielecken und Werkstätten in Fluren und Nebenräumen.

Die Kirchengemeinde St. Thomas stellt die Gebäude und das Außengelände zur Verfügung und hat uns, gemeinsam mit dem Förderverein (Elternschaft) der Kita mit einem traumhaften Bewegungsraum beglückt. „Die Rappelkiste“ lässt keinen Wunsch nach Bewegung, Kreativität und Spiel offen. 

Wenn Sie möchten, können auch Sie aktiv werden, in Bewegung und Begegnung kommen. (Elternbeirat, im Förderverein, bei Eltern-Kind-Aktionen, Festen und Ausflügen usw.).

Unser Außengelände, mit altem Baumbestand zieht sich um das ganze Haus. Verschiedene Bereiche laden zu Spiel und Bewegung an der frischen Luft ein. Auf der großen Pflasterfläche fahren die Kinder mit unterschiedlichen Fahrzeugen und irgendwann auch sicher mit dem eigenen Rad. Neben dem Piratenschiff und einem Fischerhaus gibt es Laufhecken, ein Wäldchen, Kletterbäume, Wasserspielflächen, Hochbeete, Gärten, Bauecken, Matschecken, zeitweise sogar Pfützen und vieles mehr, was Kinder in Bewegung bringt und ihre Entwicklung vorantreibt. 

Unser Team besteht aus einer bunten Mischung von 14 pädagogischen Fachkräften mit verschiedensten Qualifikationen (Erziehern, Sozialpädagogischen Assistenten, Dipl. Pädagogen, Kinderpflegerin, Dipl. Heilpädagogen).

Um die frischen, gesunden, kindgerechten Mahlzeiten und eine saubere Kita kümmern sich 5 hauswirtschaftliche Mitarbeiterinnen.

Wie wir arbeiten

Unsere Kindertagesstätte bietet ihrem Kind einen Rahmen, in dem es sich, gemeinsam mit anderen Kindern, ganz nach seinen individuellen Vorlieben und Bedürfnissen bewegen und entwickeln kann.

Wir haben ihr Kind im Blick und begleiten es auf seinem Weg ins Leben.  

Bewegungs-, Spiel- und Lernbereiche stehen jedem Kind, unter Einhaltung von Verabredungen und Regeln zur Verfügung.

Neben den Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten, die wir durch unser Raumkonzept machen gibt es Angebote die wir Betreuer/Innen den Kindern machen.  

Jede Betreuungsperson ist Ansprechpartner/in und Begleiter/in der Kinder und zuständig für ihr Wohlergehen und ihre Entwicklung. Die Kinder können sich ihre Bezugspersonen aussuchen.

Wir arbeiten nach dem situativen Ansatz und unterstützen Kinder darin, selbstbestimmt zu handeln u. selbstständig zu werden. „Hilf mir es selbst zu tun“ ist unser Arbeitsansatz. Nur so kann Lernen u. Wachsen stattfinden. Diesen Arbeitsansatz nennen wir „Offene Arbeit“. Wir teilen die Kinder den Gruppen zu, um Orientierungshilfen zu geben und unsere Arbeit zu strukturieren. Auch für sie als Elternteil ist es sicher angenehm, zu einer festen Elterngruppe (Adler-Eltern) zu gehören. Wir bieten regelmäßig Lernentwicklungsgespräche für sie als Eltern und Erziehungspartner an um zu besprechen, warum ihr Kind zur Zeit keine Zeit zum Malen hat. Sie können sich darauf verlassen, dass wir als Profis die Kinder im Blick haben und sie liebevoll auf ihrem individuellen Entwicklungsweg begleiten.

So finden Sie zu uns

Betreuungsangebot · Zeiten

Zeiten 

  • Täglich 8:00 -16:00 Uhr Kernbetreuungszeit
  • Sonderöffnung Frühdienst 7:00-8:00 Uhr / Spätdienst 16:00-16:30
  • Hortöffnung 12.00-17:00 Uhr

​​Kapazität

95 Plätze in

  • 1 Krippe (ganztags), 15 Kinder (Aufnahmealter 1 Jahr)
  • 3 Ganztagsgruppen, 60 Kinder bis zum Schuleintritt
  • 1 Hort, 20 Schulkinder bis zum Ende der Grundschulzeit

Schließzeiten

  • 3 Wochen in den Sommerferien
  • zwischen Weihnachten und Neujahr

Vor Ort